Diesen Artikel ausdrucken
BM 70

Bauvorhaben Dank Fördermitteln realisierbar

Dank der Förderung des ILERL-MV können in diesem Jahr wesentliche Bauvorhaben realisiert werden.

Gemeindeentwicklung
Circa 220.000 Euro sind für die Sanierung des Birkenweges in Sievershagen vorgesehen.
Denn der in den 70er Jahren in Ortbetonweise gebaute Birkenweg weist auf der gesamten Länge von 275 Metern einen sehr maroden Zustand auf. Der Zahn der Zeit hat hier deutliche Spuren hinterlassen. Durch Absackungen und offene Fugen ist die Straßenentwässerung dauerhaft eingeschränkt. Als Gemeinschaftsaufgabe mit der Eurawasser Nord GmbH und dem WWAV, die sich mit der Erneuerung der Schmutz- und Trinkwasserleitung am Bauvorhaben beteiligen, soll die Straße nun komplett erneuert werden. Neben der Straßenentwässerung ist auch geplant die Regenentwässerung für die Grundstücke zu verbessern. Eine Vorbereitung für eine spätere Breitbandversorgung soll in diesem Zuge auch erfolgen.
Laut aktuellem Zuwendungsbescheid des ILERL-MV werden rund 75 Prozent der förderfähigen Kosten, bis maximal 162.000 Euro, aus Fördermitteln getragen.

Kindergarten
Für rund 45.000 Euro sollen die Heizungs- und Sanitäranlagen im Kindergarten „Speelhus an de Rotbäk“ erneuert werden. Die Wasserleitungen sollen ausgetauscht und neue Rohre eingebaut werden. Neben einem neuen Kessel mit Warmwasserspeicher, ist auch ein neuer Heizkreislaufverteiler, mit neuen Pumpen geplant. Ein Teil der Sanitäranlagen soll neu ausgestattet werden. Gemäß vorliegendem Zuwendungsbescheid soll dieses Vorhaben mit circa 90 % gefördert werden.

Gemeindezentrum
Auch das Gemeindezentrum soll modernisiert werden. Nachdem die Heizung regelmäßig ausfiel, ist eine Erneuerung der Heizungs- und Lüftungsanlage vorgesehen. Neben der Erneuerung der Kesselanlage mitsamt Schornstein und Regelung beinhaltet dies die Installation neuer Heizverteiler und einer neuen Regelung für die Bestandslüftungsanlage. Für dieses Vorhaben ist bereits eine Fördersumme in Höhe von 75 % bewilligt worden.

Redaktion Öffentlichkeitsarbeit