Diesen Artikel ausdrucken
Breitband

Breitbandausbau jetzt auch in der Gemeinde Lambrechtshagen – Ausschreibung soll voraussichtlich noch Ende 2016 erfolgen

Nach langem Bemühen endlich die gute Nachricht, Bundesverkehrsminister Dobrindt übergab Landrat Sebastian Constin Ende August neun weitere Zuwendungsbescheide für den Breitbandausbau im Landkreis Rostock. Zu den Begünstigten gehört nun auch die Gemeinde Lambrechtshagen.

Internetzugänge mit hohen Datenübertragungsraten sind in der heutigen technisierten Informationsgesellschaft für Wirtschaft, Verwaltung und die Bürger unerlässlich. Seit Jahren bemüht sich die Gemeinde um ein leistungsfähigeres Netz für das Gemeindegebiet. Keine Aufgabe, die die Gemeinde allein und regional lösen kann. Der Ausbau liegt in der Hand privatwirtschaftlicher Unternehmen.

Die neue öffentliche Förderung soll Anreize für einen flächendeckenden Breitbandausbau schaffen. Seit Mai dieses Jahres steht fest, dass Bund und Land 90 % der Förderung übernehmen. Antragsteller sind die Landkreise. Sie erhalten auch die Finanzmittel aus dem kommunalen Aufbaufond für den10%igen Anteil der Gemeinden.

Der Landkreis rechnet damit, noch Ende des Jahres die Ausschreibung starten zu können. Wir werden Sie dazu auf dem Laufenden halten.

 

Redaktion Öffentlichkeitsarbeit