Verkauf eines Anhängers gegen Gebot

Die Gemeinde Lambrechtshagen bietet einen gebrauchten Anhänger, Böckmann DK 3218/35 E, Länge: 3240 mm, Breite: 1800 mm, zul. Gesamtgewicht: 3500 kg zum Verkauf gegen Gebot an. Er wurde bislang vom Bauhof genutzt.

Der Anhänger steht auf dem dortigen Gelände, in 18069 Lambrechtshagen, Lambrechtshäger Str. 6.

Das Datum der Erstzulassung ist der 13.07.2010, TÜV ist seit Oktober 2022 abgelaufen.

Er ist funktionstüchtig und vom Erwerber auf eigene Gefahr und eigene Kosten innerhalb von sieben Tagen nach vertraglichem Eigentumsübergang abzutransportieren.

Es erfolgt ein Verkauf gegen Höchstgebot. Gebote sind unter Nennung des Kaufpreises, Vor- und Nachnamen oder Firmenbezeichnung mit Ansprechpartner, Anschrift und telefonischer Erreichbarkeit tagsüber schriftlich oder per E-Mail bis zum 06.01.2023 abzugeben an:

 

Amt Warnow-West
Der Amtsvorsteher
für die Gemeinde Lambrechtshagen
Schulweg 1a
18198 Kritzmow

oder per Mail an:
amt@warnow-west.de

 

Ansprechpartner für Fragen zum Anhänger ist:
Herr Chris Geßner
Tel.: 0162 26155 61

 

Es handelt sich hierbei nicht um eine gewerbliche, sondern um eine private Offerte.

Die Abgabe des Gegenstandes erfolgt unter Ausschluss jedweder Gewährleistung in dem zum Zeitpunkt des Eigentumsübergangs sichtbaren Zustand („wie gesehen“).

Eine Rücknahme durch die Gemeinde Lambrechtshagen wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in wenigen Tagen feiern wir wieder Weihnachten und Silvester. Dies ist eine Zeit in der man auf das alte Jahr zurückblickt und einen erwartungsvollen Blick auf das Neue wagt.
Erfreulich ist, dass das aktive Gemeindeleben wieder zurückgekehrt ist und wir auch im neuen Jahr die Gemeinde weiter voranbringen können.
An dieser Stelle möchte ich Danke sagen bei allen, die im vergangenen Jahr wieder mitgeholfen haben, dass unsere Gemeinde lebens- und liebenswert bleibt. Besonderer Dank gilt allen engagierten Bürgerinnen und Bürgern, der Feuerwehr, den Vereinen, der Kindertagesstätte, dem Bauhof, der Kirchengemeinde und den Gemeindevertretern.

Ich wünsche Ihnen von Herzen erholsame und besinnliche Weihnachten, einen guten Jahreswechsel und ein gesundes, friedliches und erfolgreiches neues Jahr.

Ihr Bürgermeister
Holger Kutschke

 

Gemeindestraße Alt Sievershagen: Fahrbahnsanierung und verkehrsberuhigende Maßnahmen

Information zum Stand der Umsetzung der Baumaßnahme

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Lambrechtshagen,

im Zusammenhang mit der geplanten Fahrbahnsanierung (Deckenerneuerung) und den geschwindigkeitsreduzierenden Maßnahmen (Errichtung von weiteren Aufpflasterungsbereichen) mussten nach erfolgten Kontrollen und Untersuchungen im Rahmen der Ausführungsplanung zusätzliche Tiefbauarbeiten erfasst und eingeplant werden.

Sowohl notwendige Reparaturen an bestehenden Regenentwässerungskanälen als auch der Neubau einer querenden Regenwasserkanalhaltung sind jetzt in der fortgeführten Planung berücksichtigt und eingeplant worden.

Das beauftragte Planungsbüro arbeitet mit Hochdruck an der Zusammenstellung und Vorbereitung der Vergabeunterlagen. In Zusammenarbeit und Abstimmung mit dem Warnow-Wasser- und Abwasserverband (WWAV) ist die Durchführung des notwendigen Ausschreibungsverfahrens im November 2022 geplant.

Nach Vergabe des Bauauftrages wird im Zuge der Realisierung der Baumaßnahme eine Einwohnerversammlung unter Teilnahme der beauftragten Baufirma stattfinden.

Der Beginn der Baumaßnahme soll bei offener Witterung zunächst mit den erforderlichen zusätzlichen Tiefbauleistungen im 1. Quartal 2023 erfolgen.

 

 

gez. C. Wüstenberg
Amt Warnow-West
FB Bauverwaltung

Information zum Bauvorhaben Gemeindestraße Alt Sievershagen: Fahrbahnsanierung und verkehrsberuhigende Maßnahmen

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner von Alt Sievershagen,

die Gemeinde hat in Abwägung der Interessen die Hinweise der Einwohnerversammlung vom 28.09.2021 sowie nachträglich eingegangene Hinweise aufgenommen und die im beigefügten Übersichtslageplan dargestellte Variante herausgearbeitet. Diese befindet sich derzeit in der Genehmigungsphase beim Landkreis.

Hier eine kurze Erläuterung zum Übersichtslageplan.

Die Gemeinde wird im Zuge der Fahrbahnsanierung die ersten Bauabschnitte 1, 4 und 5 realisieren (im Plan dunkellila markiert). Nach Fertigstellung dieses Bauvorhabens findet eine Überprüfung der Wirksamkeit hinsichtlich der Verkehrsberuhigung statt. Bei Bedarf kann dann über die Umsetzung der Bauabschnitte 2a oder 2b und 3 (im Plan hellrosa markiert) entschieden werden.

Für Fragen steht Ihnen das Amt Warnow-West zur Verfügung.

Ansprechpartner

Frau Wüstenberg    038207 633 – 46
Herr Müller               038207 633 – 48

 

 

Amt Warnow-West
FB Bauverwaltung

Durchgang Hahnenkamp zum Erlenteich

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

ein Thema, dass viele Bürgerinnen und Bürger insbesondere aus dem Hahnenkamp und Steinfulgen bewegt, ist eine fußläufige Verbindung vom Hahnenkamp zum Ärztehaus Am Erlenteich. Die Gemeinde versucht weiterhin eine Lösung für dieses Problem zu finden. Da ein Weg über Privatgrundstücke nicht möglich ist und sich eine erste Variante direkt von der Wendeschleife ebenfalls als unmöglich erwies, hat die Gemeinde eine Studie erstellen lassen, ob es weitere Alternativen für eine Wegeverbindung gibt. Dabei wurde eine Variante über den Spielplatz in Richtung Erlenteich entwickelt. Diese wird zurzeit mit dem betroffenen Wasserverband und der zuständigen Behörde erörtert. Wir hoffen somit eine machbare Lösung zu finden. Über das Ergebnis werden wir dann informieren.

Ihr Bürgermeister
Holger Kutschke

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner

Das Jahr 2021 war ein Jahr, wie wir es uns alle wohl nicht vorgestellt oder erwartet haben. Viele hatten mit großen Herausforderungen im Privat- und Arbeitsleben zu kämpfen. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass es eine große Hilfsbereitschaft unter unseren Einwohnern gab.

Ich möchte mich bei allen engagierten Bürgerinnen und Bürgern, der Feuerwehr, den Vereinen, der Kindertagesstätte, dem Bauhof und den Gemeindevertretern bedanken. Durch sie war es möglich, das schwierige Jahr 2021 zu meistern.

Zum Weihnachtsfest und zum Jahresausklang wünsche ich Ihnen allen angenehme Stunden in fröhlicher und besinnlicher Runde im Kreis der Familie, aber auch Ruhe und Zeit zum Entspannen.

Für das kommende Jahr wünsche ich Ihnen Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

Ihr Bürgermeister
Holger Kutschke

Vorstellung der Projektes „Neugestaltung Mehrgenerationenplatz und Bürgerpark im B18“

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

hiermit möchten wir Ihnen unser Projekt Mehrgenerationenplatz in Sievershagen vorstellen.

Auf der öffentlichen Grünfläche des B-Plangebietes 18 „Am Kirchstieg“ in Sievershagen soll ein Mehrgenerationenplatz mit Bürgerpark entstehen. Wie auf dem Plan ersichtlich, befindet sich die Fläche nördlich des Regenrückhaltebeckens an der B 105.

Der Mehrgenerationenplatz soll zwischen dem Erdwall und dem Gesundheitszentrum liegen. Der Gehweg verläuft parallel zum südlich liegenden Erdwall über das Grundstück von Ost nach West. Dieser gliedert den Platz in einen eher sportlichen und in einen eher spielerisch zu nutzenden Bereich.

Für sportliche Zwecke vorgesehen sind eine Tischtennisplatte und drei Fitnessgeräte. Ebenfalls soll in dem Bereich eine ca. 27 m lange Seilrutsche errichtet werden.

Für den Spielbereich sind eine Doppelschaukel mit Nestschaukel, ein Dreifach-Reck, eine Sandfläche mit Einfassung und Sonnensegel, eine Spiel-Kletter-Kombination mit Rutsche, Turm und fünf Anbauelementen sowie ein Bodentrampolin vorgesehen.

Ausstattungsgegenstände, wie Bänke und Abfallbehälter, werden entlang des Weges und in den Spiel- und Sportbereichen integriert.

Der Weg wird in wassergebundener Bauweise ausgeführt und mit Tiefborden eingefasst.

In dem südlich liegenden Wall soll eine kleine Rodelbahn entstehen.

Die Ausführung ist für 2022 vorgesehen.

 

 

Bürgermeister
Holger Kutschke

Einladung zur Einwohnerversammlung zum Bauvorhaben Gemeindestraße Alt Sievershagen: Fahrbahnsanierung und verkehrsberuhigende Maßnahmen

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner von Alt Sievershagen,

 

am Dienstag, den 28.09.2021,
findet um 18.30 Uhr
im Gemeindezentrum in Lambrechtshagen, Allershäger Straße 1a, 18069 Lambrechtshagen,

die Vorstellung der Entwurfsplanung mit zwei Varianten für verkehrsberuhigende Maßnahmen zum Vorhaben

„Gemeindestraße Alt Sievershagen: Fahrbahnsanierung und verkehrsberuhigende Maßnahmen“

statt.

Im Zusammenhang mit der Fahrbahnsanierung (Deckenerneuerung) plant die Gemeinde darüber hinaus als geschwindigkeitsreduzierende Maßnahme die Errichtung von weiteren Aufpflasterungsbereichen, um die Einhaltung der bereits angeordneten Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h durchgängig zu erreichen.

Der Einladung angefügt ist der Übersichtslageplan (Entwurfsplanung, M 1: 1000), dem die zwei Ausführungsvarianten Nr. 1 „Knotenaufpflasterung“ und Nr. 2 „Einbau Berliner Kissen“ zu entnehmen sind.

Wir bitten um Ihre Meinung zu den geplanten Varianten der Gestaltung der verkehrsberuhigenden Maßnahmen.

Bis zum 27.09.2021 schriftlich an folgende Mailadresse c.wuestenberg@warnow-west.de oder auch gerne während der Veranstaltung.

Zu dieser Veranstaltung sind alle interessierten Anwohnerinnen und Anwohner von Alt Sievershagen herzlich eingeladen.

Die Sitzung wird nach Anlage 36, Abs. I zu § 7 der Corona-La

ndesverordnung M-V durchgeführt, d.h. es besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (zum Beispiel OP-Masken gemäß EN 14683) oder Atemschutzmaske (gemäß Anlage der Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung – SchutzmV in der jeweils aktuellen Fassung, zum Beispiel FFP2-Masken). Das Abnehmen der medizinischen Gesichts- bzw. Atemschutzmaske ist unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Meter auf dem Sitzplatz zulässig.

Zur Erhebung der Teilnehmerdaten zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionen mit dem SARS-CoV-2 ist ein eigener Stift mitzubringen.

Personen mit akuten Atemwegserkrankungen sind ausgeschlossen, sofern sie nicht durch ein ärztliches Attest nachweisen können, dass sie nicht an COVID-19 erkrankt sind.

 

gez. C. Wüstenberg
Amt Warnow-West
FB Bauverwaltung